Wir sind
THERMIK-DEALER


Thermik Magazin

Europas größtes unabhängiges Fachmagazin für Gleitschirmpiloten
aktuell bei JENAIR


Servicelinks

News

17.02.2013

Das Tau- und Matschwetter naht



Angesagt war der letzte Tag, an dem es konstant unter 0°C bleiben sollte.
Das Tau- und damit auch Matschwetter nahte und die bevorstehende Wetteränderung kündigte sich auch schon so langsam an.

Also noch schnell den guten Tag genutzt und auf nach Wichmar.
Ich war um 11 schon relativ spät dran und Stephan war bereits am Hang. Auch vom Verein kamen etliche, für einige war es wohl der erste Flugtag in diesem Jahr.









Auch ich merke die seltener gewordene Flugpraxis bei meinem bescheidenen Abgleiter. Istvan ist unterdessen schon auf wahrscheinlich 300m aufgestiegen, für mich bleibt es bei staunenden Blicken. Dabei sehe ich im Augenwinkel, wie ein anderer Pilot in einem engen Gang mit dem Schirm seitlich im Geäst hängen bleibt. Zum Glück ist ihm nichts passiert und der Schirm war fix geborgen. Wieder oben auf dem Hang dreht der Wind immer mehr gen Westen, hier ist nichts mehr zu holen.

Ein gemütlicher Abgleiter versüßt den Weg zum Auto, und dann nichts wie auf nach Laucha.

Wie erwartet waren die Bedingungen dort wesentlich besser als in Wichmar, was schon am Verkehr in der Luft gut abzulesen war. Ich drehe gemütlich meine Bahnen, aber schaffe es nicht ganz mich zu halten. Bei jeder Rückkehr zum Bungalow hatte ich einen halben Meter weniger als das mal zuvor,sodass nach einer Weile nur die Landung unten in Frage kommt.
 Noch viel mehr als die mangelnde Flugpraxis spürte ich meine im Wintermangelnden Outdooraktivitäten beim Wiederaufstieg. Eigentlich wollte ich oben noch ein wenig Handling üben, aber das gab der Wind in dem Moment gerade nicht mehr her, also noch den überschüssigen Schnee ausgeschüttelt und dann ab in die Tüte.



Die Kollegen wissen wie man einen Flugtag im Winter am besten ausklingen lässt:
Bei Sonnenuntergang und Glühwein...



Wir bedanken uns für die Bilder von Paul Kupas!


<< Newsarchiv aufrufen